MISSION & VISION

Wir haben uns unsere Vision als klares Ziel gesetzt.

Der Verein bündelt das Engagement international renommierter Konzerne, innovativer mittelständischer Unternehmen sowie vieler politischer und gesellschaftlicher Kräfte, mit dem erklärten Ziel, die Region zu einem der bedeutendsten Standorte für Virtuelle Innovation in Deutschland zu machen.


Die über das Kompetenz-Sharing auf Strategieebene eruierten innovativen Ideen setzen wir im zweiten Step gemeinsam in Innovationsprojekten um – ganz nach dem Motto „Theorie ist gut. Praxis ist besser.“
 
 

KOMPETENZ-SHARING AUF STRATEGIEEBENE

In unseren Clustern sammeln wir frei von finanziellen Interessen, geistig und finanziell unabhängig Ideen, wie wir unsere Zukunft über Virtualität noch lebenswerter gestalten können. Hierzu bieten wir unseren Mitgliedern im Rahmen des Kompetenz-Sharings eigene Clusterveranstaltungen in Form von Foren, Seminaren oder Workshops an.


Wir entwickeln enorme Synergieeffekte durch die Art unserer Zusammenarbeit – denn allein das theoretische Mitgestalten der Zukunft macht einfach Spaß – bei uns haben Sie dazu die Möglichkeit. Machen Sie mit, werden Sie Mitglied und seien Sie dabei wenn es darum geht die Zukunft über Virtualität zu gestalten und noch besser zu machen.
 
 
 

HOSTING DER CLUSTER THEMEN

Level 1-3 · Cluster, Projekte, Mitglieder
Übersichtsgrafik

 

THEORIE IST GUT – PRAXIS IST BESSER

Ideen, die wir in unseren Clustern generiert haben und nach konzeptioneller Prüfung für umsetzungsreif erachten gehen in die nächste Phase über – die Projektphase. Nun geht es darum, die Theorie in die Praxis umzusetzen. In unseren Projekten arbeiten wir umsetzungsorientiert durch die Bildung von Projektgruppen, ArGes und JointVentures.

Projekte bei uns sind geschützte Bereiche. Die Trustness von Ideenentwicklungen sind uns sehr wichtig, daher schließen wir stets Non-Disclosure Agreements unter den „Partnern“ ab, die gemeinsam an einem Projekt arbeiten.

Da hierbei oft auch kritische und absolut schützenswerte Informationen miteinander ausgetauscht werden obliegt es der Entscheidungsfreiheit des jeweiligen Projektleiters, ob noch neue Mitglieder in den ggf. schon fortgeschrittenen Entwicklungsprozess des Projekts hinzugenommen werden.
 
 

VERNETZEN SIE SICH - MIT UNS!

Sie möchten Mitglied werden?
Mehr Information >>>